Junge Menschen, die den Arbeitsplatz gegen die Lagerküche tauschen, in einem Jugendsportverein mitarbeiten oder sich anderweitig freiwillig für die Jugend engagieren wollen, haben Anrecht auf fünf Tage unbezahlten Urlaub pro Jahr. Aber: Vielen ArbeitnehmerInnen ist das nicht bekannt. Deshalb startet die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) heute eine Informationskampagne zum Jugendurlaub; damit Jugendliche um ihr Recht wissen und sich ohne Hindernisse einem ehrenamtlichen Engagement widmen können.

Ob in einem Pfadi-Lager mithelfen, einen Anlass für Kinder mitorganisieren oder als TrainerIn eine Jugendmannschaft coachen – unzählige Jugendliche in der Schweiz engagieren sich freiwillig. Doch manchmal macht der Beruf diesen motivierten Ehrenamtlichen einen Strich durch die Rechnung – beispielsweise wenn die Vorgesetzten ihnen nicht frei geben oder keine Ferientage mehr zur Verfügung stehen. Damit ein freiwilliges Engagement dadurch nicht verhindert wird, gibt es den Jugendurlaub.

Jugendurlaub, das sind fünf zusätzliche Urlaubstage für junge Leute, die sich ehrenamtlich in einer Jugendorganisation engagieren: Seit 1991 haben Lernende und bis 30-jährige ArbeitnehmerInnen von privaten Unternehmen einen gesetzlichen Anspruch auf diesen unbezahlten Urlaub (OR Art. 329e). Nur: viele Angestellte wissen nicht um dieses Recht. Das will die SAJV nun ändern!

Die heute lancierte Informationskampagne umfasst sowohl einen animierten Kurzfilm als auch Flyer in drei Landessprachen. Materialien, die sich mühelos verbreiten und an Anlässen präsentieren lassen. „Auf diesem Weg können junge ArbeitnehmerInnen unkompliziert auf den Jugendurlaub aufmerksam gemacht werden. Wer sich bewusst ist, dass einem freiwilligen Engagement nichts im Wege steht, wird sich auch eher dazu entscheiden“, erklärt Andreas Koenig, Leiter Projekte Freiwilligenarbeit SAJV. Für weiterführende Informationen reicht ein Besuch auf www.jugendurlaub.ch. Dort sind Merkblätter, Gesuchsformulare, Informationen zur Rechtslage und FAQs abrufbar. Ein Kurzfilm findest du hier auf diesem Youtube Link.

Jugendurlaub stärken – auch bei ArbeitgeberInnen

Bereits im Sommer 2013 machte die SAJV mittels einer Sensibilisierungskampagne auf den Jugendurlaub aufmerksam. Zusammen mit prominenten Persönlichkeiten aus der Wirtschaft appellierte sie an die ArbeitgeberInnen, ihren Angestellten den Jugendurlaub zu gewähren. Denn: Freiwilliges Engagement ist nicht nur gesellschaftlich unentbehrlich, sondern auch eine erfolgreiche Partnerschaft: Angestellte können sich persönlich und fachlich weiterentwickeln. Das Unternehmen wiederum profitiert von den erworbenen Kenntnissen und der Motivation seitens der Angestellten.

MM_Jugendurlaub_Informationskampagne

Kontakt

Andreas Koenig, Projektleiter Freiwilligenarbeit SAJV, andreas.koenig@sajv.ch, 031 326 29 35

Abonniere unseren Newsletter!

So bleibst du immer auf dem Laufenden.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This