Im Rahmen der No Hate Speech Kampagne findet am Mittwoch, 11. Juni  2014, von 18 bis 21 Uhr in Bern eine Bildungsveranstaltung zum Thema Hassreden im Internet statt. 

Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendliche für diese Problematik zu sensibilisieren und sie zu motivieren, selbst aktiv zu werden. Andreas Christen (Verantwortlicher Social Media, Amnesty International) und Tarek Naguib (Menschenrechtsexperte) werden mit den Teilnehmenden über soziale Medien und Diskriminierung diskutieren.

Anmeldungen sind bis am 10. Juni via info@nohatespeech.ch möglich.

 

Das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) hat die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) mit dieser Kampagne mandatiert. Bei der Umsetzung wird die SAJV von einer Steuergruppe aus Vertreter/-innen des BSV, der Fachstelle für Rassismusbekämpfung FRB und dem Verband co-habiter begleitet.

 

Abonniere unseren Newsletter!

So bleibst du immer auf dem Laufenden.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This