Gemäss der neusten Juvenir-Studie fühlen sich rund die Hälfte der Schweizer Jugendlichen sehr häufig oder häufig gestresst oder überfordert. Insbesondere treten Stresssituationen in Ausbildung und Beruf auf. Mädchen fühlen sich häufiger gestresst und überfordert als Jungs.

Heute ist die vierte Jugendstudie „Juvenir“ der Jacobs Foundation erschienen. Untersuchungsgegenstand der Studie ist, wie Schweizer Jugendliche mit Stress und Leistungsdruck umgehen. Das Thema wurde in einem Online-Voting von den Jugendlichen selbst gewählt.

Weitere spannende Erkenntnisse hält die Studie fest zu Ursachen und Folgen des Stresses. Aus Sicht der SAJV besonders interessant:

  • Fast die Hälfte der gestressten Jugendlichen hat Angst um ihre berufliche Zukunft. Bei den Jugendlichen mit Migrationshintergrund erhöht sich dieser Anteil gar auf zwei Drittel.
  • Der Stress schlägt aufs Wohlbefinden: Die gestressten Jugendlichen sind nur zur Hälfte mit ihrem Leben zufrieden, von den nicht-gestressten hingegen fast alle.
  • Nur vier Prozent der Jugendlichen holt sich professionellen Rat zur Stressbewältigung. 16 Prozent versuchen, den Druck auszublenden oder sich durchzubeissen nach dem Motto „Augen zu und durch“.
  • Die Hälfte aller Jugendlichen stellt fest, dass der Stress dazu führt, dass sie weniger Zeit für soziales Engagement oder das Vereinsleben haben.

Die SAJV nimmt die Studienergebnisse mit Interesse und einer gewissen Besorgnis zur Kenntnis. Sie sieht sich bestätigt in ihrem Gesundheitsförderungsprogramms Voilà: Das aktuelle Zwei-Jahres-Thema widmet sich der psychischen Gesundheit und dem Umgang mit den eigenen Emotionen. Ebenso engagiert sich die SAJV für die interkulturelle Öffnung und für die Lebenslage der jungen MigrantInnen in der Schweiz. Die jüngste SAJV-Studie hierzu bestätigt auch einige Befunde der Juvenir-Studie. In diesem Sinn erachtet es die SAJV als wichtig, Jugendlichen Freiräume, sinnvolle Freizeitbeschäftigungen und Mitbestimmung in der Gesellschaft für eine angstfreie Zukunft zu ermöglichen.

Die Jacobs Foundation publiziert seit 2012 jeweils eine Jugendstudie unter dem Namen Juvenir. Dieses Mal wurden 1538 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 21 Jahren aus den grossen drei Sprachregionen befragt. Die Studie kann unter www.juvenir.ch eingesehen und heruntergeladen werden. Die SAJV unterstützt die Verbreitung der Studie und ist Mitglied des Expertenbeirats.

-> Zur Website der Studie

Abonniere unseren Newsletter!

So bleibst du immer auf dem Laufenden.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This