Vom 3. bis 12. Februar nimmt Stephanie Hess als offizielles Mitglied der Schweizer Delegation an der 54. Session der UNO-Kommission für Soziale Entwicklung in New York teil. Sie ist eine der drei Schweizer Jugendlichen, die sich im Rahmen des Programmes Youth Rep der SAJV als UNO-Jugenddelegierte engagieren.

Nachdem im September 2015 die Agenda der nachhaltigen Entwicklungsziele verabschiedet wurden, geht es nun um deren Verwirklichung. Die diesjährige Versammlung der Kommission für soziale Entwicklung (CSocD) wird deshalb die soziale Entwicklung im Lichte dieser neuen Agenda und im Kontext der heutigen Welt thematisieren. Dazu gehört unter anderem die Lagebesprechung verschiedener Aktionsprogramme, welche im Sinne einer Entwicklungsförderung von Jugendlichen oder Personen mit Behinderung verabschiedet wurden.

Jugendmigration als zentrales Thema

Von besonderer Bedeutung für Stephanie Hess ist das World Action Programme for Youth, zu welchem die Jugenddelegierte sich im Rahmen eines Schweizer Statements äussern wird. Sie wird die Stossrichtung der Schweizer Jugendpolitik aufzeigen und für die Interessen der internationalen Jugend einstehen. Eines ihrer Hauptanliegen dabei ist es, auf die Chancenungleichheit im Arbeitsmarkt zwischen einheimischen Jugendlichen und Jugendlichen mit Migrationshintergrund aufmerksam zu machen. Zusammen mit der ständigen Vertretung der Schweiz bei den Vereinten Nationen organisiert sie im Rahmen dieser Veranstaltung ein Breakfast Meeting. Dieses soll die Jugenddelegierten verschiedener Nationen an einen Tisch bringen, um die Bedeutung von Jugendmigration für die soziale Entwicklung zu diskutieren.

Kurz zuvor findet das Ecomnomic and Social Council (ECOSOC) Youth Forum statt, an welchem die junge Schweizerin ebenfalls teilnehmen wird. Bei dieser Plattform wird die “Jugend in Aktion für die Implementierung der 2030 Agenda“ thematisiert. Jugendliche können sich mit Vertretern von Mitgliedsstaaten sowie anderen Akteuren austauschen. Dabei können die Jugendlichen ihre aktive Rolle in der Verbreitung und Umsetzung der neuen Entwicklungsziele bestätigen.

Stephanie Hess freut sich sehr auf die beiden Events: „Insbesondere bin ich gespannt auf die Zusammenarbeit mit der Schweizer Delegation sowie den unterschiedlichen Youth Reps. Mein Ziel ist es, den Jugendlichen der Schweiz eine Stimme im internationalen Raum zu geben und dabei einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft zu leisten.“

Links:

Auskünfte:

  • Stephanie Hess, Youth Rep
    076 418 34 69
  • Sophie Neuhaus, Leiterin Politik und Projekte International der SAJV
    031 326 29 34

Abonniere unseren Newsletter!

So bleibst du immer auf dem Laufenden.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This