Medienmitteilung der SAJV vom 9. Februar 2017

Vom 30. Januar bis zum 11. Februar 2017 nahm Giada Crivelli als designiertes Mitglied der Schweizer Delegation an der 55. Tagung der UNO-Kommission für soziale Entwicklung (CSocD) in New York teil und machte eine offizielle Erklärung zu den Themen geistige Gesundheit und sozial
e Inklusion junger Menschen. Giada ist eine der drei jungen Schweizerinnen, die als UNO-Jugenddelegierte für die Schweiz am Youth-Rep-Programm teilnehmen. Youth Rep ist ein Projekt, das von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) in Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Amt für auswärtige Angelegenheiten organisiert wird.

 
Die soziale Inklusion, die zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 zählt und für junge
Menschen von grosser Bedeutung ist, liegt den drei Youth Reps 2017 besonders am Herzen. So setzen sie sich im Rahmen ihres Engagements prioritär für die Mobilisierung der Jungen gegen Stigmatisierung und für die Inklusion junger Menschen ein. Sie leisten Sensibilisierungsarbeit bei den Jungen und fordern sie zum Kampf gegen die Stigmatisierung auf, insbesondere im Zusammenhang mit der Migration, der geistigen Gesundheit, der Frauenrechte und der Rechte der LGBT-Gemeinschaft.

Giada fokussiert ihr Engagement auf das Thema geistige Gesundheit und deren Auswirkung auf Gesellschaft und Entwicklung. In New York, an der diesjährigen Tagung der Kommission für soziale Entwicklung, der CSocD 2017, wurden Themen wie die nachhaltige Entwicklung und die geistige Gesundheit junger Menschen diskutiert. Giada machte im Namen der Schweiz und der in der Schweiz lebenden Jugendlichen eine Erklärung.

Giada hat zudem das Youth Breakfast organisiert. An diesem Anlass haben sich UNO-Jugenddelegierte aus der ganzen Welt über den Zusammenhang zwischen geistiger Gesundheit und sozialer Inklusion junger Menschen ausgetauscht.

Kurz vor der CSocD-Konferenz nahm Giada zudem am Economic and Social Council (ECOSOC) Youth Forum teil. Im Rahmen des Jugend-Forums wurde «die Rolle der jungen Menschen bei der Armutsbekämpfung und Wohlstandsförderung in einer sich verändernden Welt» diskutiert. Die Forums-Teilnehmer, zu denen auch Giada gehört, erhielten die Gelegenheit, das Thema direkt mit Vertretern der Diplomatie und mit anderen Akteuren der UNO-Mitgliedsstaaten zu besprechen.

 

Auskünfte und Links:

  • Giada Crivelli, Youth Rep
    076 482 87 47 giada.crivelli@youthrep.ch
  • http://www.sajv.ch/projekte/youth-rep/
  • http://www.sajv.ch/giada-crivelli/

Pin It on Pinterest

Share This

Abonniere unseren Newsletter!

So bleibst du immer auf dem Laufenden.

Vielen Dank!