Vom 23. bis 26. November findet die nationale Kinderkonferenz 2017 zum Thema Fairness und Mitreden statt.

50 Kinder zwischen 10 und 13 Jahren aus der ganzen Schweiz nehmen an der Kinderkonferenz 2017 teil. In verschiedenen Workshops diskutieren sie über die Kinderrechte. Ziel dieser Themenwoche ist das Kennenlernen und die Verbreitung der individuellen Kinderrechte. Die Kinder erarbeiten Vorschläge, wie die Kinderrechte gelehrt werden können, die anschliessend von ausgewählten Personen ins Bundeshaus gebracht werden. Organisiert wird der Anlass von der Kinderlobby Schweiz, der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) und der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi.

Wann: 23.–26. November


Wo: Kinderdorf Pestalozzi, Trogen


Wer: 50 Kinder aus der ganzen Schweiz (2–3 pro Klasse/Verband) zwischen 10 und 13 Jahren (4. bis 6. Klasse)


Leitung: Die Konferenz in Form eines Lagers wird von Fachpersonen aus der Kinder- und Jugendarbeit mit langjähriger Lagererfahrung geleitet. Die Teilnehmenden werden Tag und Nacht betreut.


Kosten: kostenlos (Reisespesen bis Trogen im Appenzell werden erstattet)


Anreise: Für die Anreise werden Treffpunkte in Bern und Basel organisiert.


Anmeldung: Die Anzahl Teilnehmende ist beschränkt. Auswahl nach Eingang der Anmeldung, wenn möglich von verschiedenen Orten. Anmeldefrist ist der 18. September 2017. Danach erhalten alle Teilnehmenden eine schriftliche Bestätigung (auch als Urlaubsgesuch für die Schule) sowie weitere Informationen.


Mehr Informationen und Anmeldung

Flyer für die Gruppenleitenden und die Eltern   
Flyer für Kinder

Pin It on Pinterest

Share This

Abonniere unseren Newsletter!

So bleibst du immer auf dem Laufenden.

Vielen Dank!