Im letzten Halbjahr haben Teilnehmende des Projekts Speak out! in Lausanne bei der Ausstellung «capsules temporelles» (Zeitkapseln) mitgemacht. Für diese Ausstellung wurden Erfahrungsberichte von Personen ohne festen Wohnsitz oder ohne Papiere in Form von schriftlichen, aufgenommenen und fotografierten Selbstporträts zusammengetragen.

Die Animatorin von Speak out!, Messaline Gerstein, und die Gestalterin der Ausstellung, Mallika Nadesan, berichten in diesem Radiointerview (auf Französisch) darüber:

Expo à La Friche « Capsules Temporelles » V2

Die Ausstellung wird vom 11. September bis am 8. Oktober 2018 erneut im «l’Abri» in Genf zu sehen sein.

Abonniere unseren Newsletter!

So bleibst du immer auf dem Laufenden.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This