DE  |  FR  |  IT  |  EN

Kontakt

Stefan Rüegger - Leiter Kommunikation

Stefan Rüegger

Leiter Kommunikation 031 326 29 37
kontaktieren

Schwerpunktthemen

Jugendliche bestimmen in allen Lebenslagen mit! Es ist die Vision und das erklärte Ziel der SAJV, dass jede Jugendliche und jeder Jugendliche selbstbestimmt in allen Bereichen ihres bzw. seines Lebens entscheidet und handelt.

mehr lesen

Politik

Die SAJV setzt sich dafür ein, dass Jugendliche an politischen Entscheiden partizipieren können. Bei Vernehmlassungen und im Gesetzgebungsprozess engagiert sie sich dafür, dass die Interessen und Bedürfnisse junger Menschen gewahrt bleiben.

mehr lesen

Projekte

Die vielfältigen Projekte der SAJV bieten Kindern und Jugendlichen die Chance, sich gemeinsam mit Anderen für ihre Anliegen stark zu machen.

mehr lesen

Medien

Die SAJV rückt die Jugend ins rechte Licht!

Die SAJV informiert die Öffentlichkeit transparent und umfassend über ihre Arbeit und steht Medienschaffenden als Anlaufstelle für Fragen zu Jugendpolitik und -partizipation zur Verfügung.

Als Dachorganisation der ausserschulischen Jugendarbeit, als Kompetenzzentrum für Jugendpolitik und -partizipation und als Vertreterin der Jugend in der Schweiz helfen wir Ihnen gerne bei journalistischen Fragen zu unseren Schwerpunktthemen, unserer politischen Arbeit und unseren Projekten weiter.

Mehr politische Rechte für Kinder und Jugendliche!

14.07.2014 - 9:59 Uhr

Eine Stärkung der politischen Rechte von Kindern und Jugendlichen auf nationaler Ebene, vermehrte Koordination unter den Akteuren und mehr Forschung zur Kinder- und Jugendpartizipation – das sind drei der Anliegen, die aus einer umfangreichen Studie resultieren. Die SAJV als Dachverband der Jugendorganisationen und der DSJ als Dachverband der Jugendparlamente haben den Bereich der politischen Kinder- und Jugendpartizipation analysiert. Basierend auf den Ergebnissen werden sie nun  Massnahmen zur Förderung der politischen Partizipation entwickeln und umsetzen.

mehr lesen

Bürgerrechtsgesetz: die SAJV lehnt die Verschärfungen ab

20.06.2014 - 15:01 Uhr

Heute Vormittag hat das eidgenössische Parlament in der Schlussabstimmung das revidierte Bürgerrechtsgesetz angenommen. Neu sollen nur noch Personen mit einer Niederlassungsbewilligung (C-Ausweis) ein Einbürgerungsgesuch stellen können und die Doppelzählung der in der Schweiz verbrachten Jugendjahre wurde willkürlich verschoben. Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) kritisiert diese Verschärfungen.

mehr lesen
Categories

Erasmus+ im Parlament: die Jugend nicht vergessen!

12.06.2014 - 12:59 Uhr
Erasmus+ im Parlament: die Jugend nicht vergessen!

In der Sommersession werden im National- und Ständerat Kommissionsmotionen zu Erasmus+ und Horizon 2020 behandelt. Sie fordern den Bundesrat dazu auf, die Vollassoziierung der Schweiz an die beiden europäischen Programme Erasmus+ und Horizon 2020 ab 2015 anzustreben. Der Nationalrat hat diese heute eindeutig angenommen. Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) freut sich über diesen Entscheid und unterstützt die parlamentarischen Vorstösse, weist aber darauf hin, dass ausserschulische Austauschprogramme genauso Teil von Erasmus+ sind. Aus diesem Grund veröffentlicht sie heute Beispiele von verschiedenen erfolgreichen Projekten auf ihrer Webseite.

mehr lesen

Delegiertenversammlung SAJV 2014: Ein Zeichen gegen Diskriminierung

03.05.2014 - 16:35 Uhr
Delegiertenversammlung SAJV 2014: Ein Zeichen gegen Diskriminierung

Die Delegierten der SAJV haben am Samstagmittag den „No Hate Speech Platz“ im Herzen von Bern eingeweiht. Damit zeigt die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV), dass Diskriminierung auch im öffentlichen Raum keinen Platz haben darf. Die Aktion ist Teil der Kampagne „No Hate Speech Movement“ des Europarates. Des Weiteren wurde an der Delegiertenversammlung der Vorstand neu besetzt und eine neue Co-Präsidentin gewählt. 

mehr lesen

Themen-Voting Jugendsession

29.04.2014 - 11:45 Uhr
Themen-Voting Jugendsession

Die Jugendsession hat per Online-Voting ermittelt, welche Themen die Jugendlichen in der Schweiz beschäftigen. Das Resultat ist eine Momentaufnahme der Anliegen und Wünsche der Jugendlichen in der Schweiz: Zu den Themen Schweiz und Europa, Beruf und Familie, Foodwaste, Rassismus, Jugendarbeitslosigkeit und Gleichstellung der Geschlechter gibt es politischen Diskussionsbedarf. Deshalb nimmt sich die Eidgenössische Jugendsession 2014 dieser Themen an und wird vom 13. bis 16. November 2014 im Bundeshaus über sie debattieren – und Forderungen zuhanden des Parlaments verabschieden.

mehr lesen
Categories
FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS