LGBT

Chancengleichheit, Entfaltungsmöglichkeiten und gleiche Rechte für alle

Die SAJV setzt sich für eine diskriminierungsfreie Gesellschaft, in der sich alle frei entwickeln können, ein. Die sexuelle Orientierung von Jugendlichen darf keinen Einfluss auf etwelche Realitäten wie beispielsweise der Wahl der Bildung und Ausbildung, der Arbeitswelt oder der medizinischen Versorgung haben.

So hat sich die SAJV ab 2014 SAJV der LGBT-Thematik angenommen und ein Politikpapier erarbeitet, welches durch die DV im April 2015 verabschiedet wurde.

Junge LGBT sollen in alle Bereiche der Gesellschaft mit einbezogen und anerkannt werden. Mit Sensibilisierungsarbeit und Öffnungsschritten sollen Homophobie und Transphobie durch Akzeptanz und Integration ersetzt werden.

Die SAJV ist ausserdem Partnerin des Projektes „Ici tu peux être toi“ ihrer Mitgliedsorganisation Be You Network.

Annina Grob

Annina Grob

Geschäfstleiterin ad interim

annina.grob@sajv.ch
031 326 29 36

Aktuell

Delegiertenversammlung 2016: Der Bund soll die Jugendsession stärken!

An der Delegiertenversammlung der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) vom Samstag verabschiedeten die Delegierten u.a. die Strategie und Schwerpunktthemen für die kommenden drei Jahre, besetzten Vorstand und Co-Präsidium neu und hiessen drei...

Delegiertenversammlung SAJV 2014: Ein Zeichen gegen Diskriminierung

Die Delegierten der SAJV haben am Samstagmittag den „No Hate Speech Platz“ im Herzen von Bern eingeweiht. Damit zeigt die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV), dass Diskriminierung auch im öffentlichen Raum keinen Platz haben darf. Die Aktion...

Pin It on Pinterest

Share This