LGBT

Chancengleichheit, Entfaltungsmöglichkeiten und gleiche Rechte für alle

Die SAJV setzt sich für eine diskriminierungsfreie Gesellschaft, in der sich alle frei entwickeln können, ein. Die sexuelle Orientierung von Jugendlichen darf keinen Einfluss auf etwelche Realitäten wie beispielsweise der Wahl der Bildung und Ausbildung, der Arbeitswelt oder der medizinischen Versorgung haben.

So hat sich die SAJV ab 2014 SAJV der LGBT-Thematik angenommen und ein Politikpapier erarbeitet, welches durch die DV im April 2015 verabschiedet wurde.

Junge LGBT sollen in alle Bereiche der Gesellschaft mit einbezogen und anerkannt werden. Mit Sensibilisierungsarbeit und Öffnungsschritten sollen Homophobie und Transphobie durch Akzeptanz und Integration ersetzt werden.

Die SAJV ist ausserdem Partnerin des Projektes „Ici tu peux être toi“ ihrer Mitgliedsorganisation Be You Network.

Lea Meister

Lea Meister

Bereichsleiterin Politik

lea.meister@sajv.ch
031 326 29 36

Aktuell

Erasmus+: Hat der Bundesrat eine Strategie?

Anfang Februar war den Medien zu entnehmen, dass die Verhandlungen zwischen der Schweiz und der EU über die Assoziierung an Erasmus+ abgebrochen wurden. Eine offizielle Erklärung seitens WBF, des Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung unter Bundesrat...

Aufruf für Erasmus+!

Vor drei Jahren wurde die Masseneinwanderungsinitiative angenommen. Schnell war klar: Die Teilnahme der Schweiz an den Europäischen Jugendaustauschprogrammen steht auf dem Spiel. Heute wurde bekannt, dass das SBFI die Verhandlungen mit der EU über eine...

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Pin It on Pinterest

Share This