Jugendbegegnung

Bei einer Jugendbegegnung treffen sich Jugendliche aus zwei oder mehreren Ländern und tauschen sich zu einem gemeinsam bestimmten und vorbereiteten Thema aus. Dieser Austausch ermöglicht den Jugendlichen andere Perspektiven zu entdecken und voneinander zu lernen.

Antragsberechtigte Gruppen: Organisationen, Jugendverbände, öffentliche Institutionen, Gruppen von Jugendlichen

Teilnehmende: mind. 16 bis max. 60 Personen (zwischen 13-30 Jahre alt)

Dauer: 5 bis max. 21 Tage (ohne An- & Abreise)

Beispiele

Radioprojekt „Blickwechsel zwischen Tunesien und der Schweiz“

Je eine Jugendgruppe aus der Schweiz und Tunesien trafen sich bei einer Jugendbegegnung, um gemeinsam ein Radioprojekt zu realisieren. In Workshops setzten sie sich vor dem Hintergrund der Revolution eine Woche lang mit der Realität für die Jugend in der Schweiz und Tunesien und mit Fragen über die Beteiligung an der Demokratie und Ökologie auseinander.

Eckdaten des Projekts
Projektträger:
Stadt Renens (VD), Abteilung Jugend
Partnerländer: Schweiz, Tunesien

Theaterprojekt „Leih mir dein Ohr“

Jugendliche aus der Schweiz, Deutschland und der Türkei erarbeiten ohne gemeinsame Sprache zusammen ein Theaterstück. Sie verständigen sich mit Gestik und Mimik, bringen sich etwas Türkisch und Deutsch bei und entwickeln ihre eigene Kommunikation. Dabei lernen sie, Barrieren zu überwinden und Unterschiede zu nutzen.

Eckdaten des Projekts
Projektträger:
Trägerverein für Offene Jugendarbeit der Stadt Bern (TOJ)
Partnerländer: Deutschland, Türkei

Pin It on Pinterest

Share This