Sabine Fankhauser

Die 20-jährige Sabine Fankhauser ist in Riehen (Basel-Stadt) aufgewachsen. Ihr Schüleraustausch in Neuseeland weckte ihr Interesse an internationalen Themen. Deshalb entschied sich Sabine nach Abschluss der Matura für ein Zwischenjahr, in welchem sie reiste, arbeitete und Freiwilligeneinsätze leistete. Danach nahm sie ihr Studium der internationalen Beziehungen an der Universität St. Gallen auf. Neben ihrem Studium versucht Sabine, möglichst unterschiedliche Sichtweisen und Kulturen kennenzulernen. Unter anderem brachten ihr während der vergangenen 15 Jahre mehrere Gastgeschwister aus Latein- und Nordamerika, Litauen, Rumänien oder Neuseeland ihren Lebensstil näher, während sie jeweils für mehrere Monate Teil ihrer Familie waren. 2015 entschieden Sabine und ihre Familie, eine Jugendliche aus Eritrea aufzunehmen. Durch ihre Perspektive erkennt Sabine die Herausforderungen der kulturellen, sprachlichen und fachlichen Integration von Flüchtlingen in der Schweiz verstärkter.

Wenn Sabine nicht gerade ihre Hobbies – das Snowboarden und Saxophonspielen – verfolgt, investiert sie ihre Freizeit in soziale Tätigkeiten. So hat sie zum Beispiel während mehreren Monaten zusammen mit anderen jungen Erwachsenen die Reise der Deutschschweizer Delegation an den internationalen Weltjugendtag in Krakau mitorganisiert oder erteilt im Rahmen des Jugendrotkreuzes St. Gallen Migranten und Migrantinnen Deutschnachhilfe. Der Kontakt und die Diskussionen mit Jugendlichen mit unterschiedlichsten Hintergründen zeigen Sabine die Wichtigkeit der Einbindung aller Jugendlichen in die Gesellschaft.

Während ihrer Zeit als Youth Rep möchte Sabine deshalb die Anliegen und Bedürfnisse Jugendlicher ernst nehmen, ihre Meinungen in die nationale sowie internationale Politik einbringen und Jugendliche dazu anregen, ihre Zukunft aktiv mitzugestalten. Sie ist der Meinung, dass die Politik durch den Einbezug der Jugend an Ideenreichtum und anderen Sichtweisen gewinnt und möchte an einer Gesellschaft mitwirken, die der Stimme der Jugend mehr Beachtung schenkt.

Sabine Fankhauser

Sabine Fankhauser

Youth Rep

sabine.fankhauser@youthrep.ch

Pin It on Pinterest

Share This