• LLL:fileadmin/templates/sajv.ch/Resources/Private/Language/locallang.xlf
  • Suchen
  • Kontakt

Die SAJV

 

Gegründet in den 1930er Jahren, ist die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) heute etabliert als Dachverband von mehr als 60 Jugendorganisationen in der Schweiz, stellvertretend für mehr als 500'000 Kinder und Jugendliche. Die SAJV verfolgt das Hauptziel, sich auf politischer sowie öffentlicher Ebene als Sprachrohr für die Interessen der Schweizer Jugend einzusetzen. Um dieses Ziel zu erreichen, initiiert und entwickelt die SAJV verschiedene Projekte entlang ihrer zentralen Bereiche Freiwilligenarbeit, Empowerment und Inklusion.

Aktuelles

Wanted! KV-Praktikant*in per August 2022
Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände SAJV ist die Dachorganisation von rund 50 Jugendorganisationen der Schweiz. Sie engagiert...
Freie Plätze beim Forum der Jugendverbände 2021!
Melde dich jetzt an zum Forum der Jugendverbände vom 24.-25. September - es hat noch freie Plätze!
Officiellement non-formel – Jahresveranstaltung Jugend in Aktion am 23. September 2021
Was bedeutet non-formales Lernen für mich? Wie kann ich non-formales Lernen in meinem Alltag umsetzen? Hier findest du mehr Informationen zur...
Vom Nutzen non-formalen Lernens. Die Schaffhauser Nachrichten berichten.
Wir durften für die Schaffhauser Nachrichten einen Beitrag zum Thema der non-formalen Bildung verfassen. Hier findest du den Artikel!

Wichtige Initiativen und Projekte

BreakFree!

BREAK FREE bedeutet auszubrechen und gleichzeitig bleiben zu können, sich selbst zu sein und überholte Strukturen zu durchbrechen. Das Hauptziel des Projektes ist es somit, junge LGBT-Menschen darin zu unterstützen, offen mit ihrer sexuellen Orientierung und/oder geschlechtlichen Identität umzugehen und ihnen innerhalb ihrer Jugendorganisationen ein sicheres und bestärkendes Umfeld zu bieten. Durchgeführt wird das Projekt in enger Zusammenarbeit mit der LGBT-Jugendorganisation Milchjugend.

Aktion 72 Stunden

Die Idee ist so einfach wie bestechend: Innerhalb von genau 72 Stunden setzen Jugendgruppen in der ganzen Schweiz eigene gemeinnützige und innovative Projekte um. Dabei finden sie unkonventionelle und neue Wege. Ob ein Jugendheim renovieren, eine Halfpipe bauen oder zusammen mit Menschen mit einer Behinderung ein Theater inszenieren – den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Mit viel Elan packen Kinder und Jugend­liche dort an, wo es sonst niemand tut. Sie beweisen, dass sie sich mit Durchhaltewille, Improvisationstalent und Teamarbeit für andere engagieren.

Jugendsession

Durch die Jugendsession erhalten jährlich über 200 Jugendliche einen Einblick in die Abläufe der schweizerischen Politik. Gemeinsam vertiefen sie sich in selbst gewählte Themen, formulieren Forderungen und vertreten diese vor dem versammelten Plenum im Nationalratssaal. So bekommen die Jugendlichen die Möglichkeit ihrer Stimme Gehör zu verschaffen und eine Chance in die politischen Prozesse und Mitwirkungsmöglichkeiten reinzuschnuppern, was zu Motivation für weitere politische Tätigkeiten oder zu eigenem zivilgesellschaftlichem Engagement führt.

Citoyenneté

Mitreden, mitgestalten und mitentscheiden – unabhängig von Alter, Herkunft oder Geschlecht. Die SAJV setzt sich in Partnerschaft mit der Eidgenössischen Migrationskommission EKM für die Förderung der Citoyenneté bei Kindern und Jugendlichen ein. Im Mandat erhält die SAJV den Auftrag, die Mitbestimmung und Mitgestaltung durch Kinder und Jugendliche in der Gesellschaft zu stärken. EKM und SAJV sind überzeugt, dass Partizipation eine wesentliche Voraussetzung für den Zusammenhalt der Gesellschaft ist.