Citoyenneté
  • LLL:fileadmin/templates/sajv.ch/Resources/Private/Language/locallang.xlf
  • Suchen
  • Kontakt

Citoyenneté

Mitreden, mitgestalten und mitentscheiden – unabhängig von Alter, Herkunft oder Geschlecht

Die SAJV setzt sich in Partnerschaft mit der Eidgenössischen Migrationskommission EKM für die Förderung der Citoyenneté bei Kindern und Jugendlichen ein. Im Mandat erhält die SAJV den Auftrag, die Mitbestimmung und Mitgestaltung durch Kinder und Jugendliche in der Gesellschaft zu stärken. EKM und SAJV sind überzeugt, dass Partizipation eine wesentliche Voraussetzung für den Zusammenhalt der Gesellschaft ist.

Aber was ist Citoyenneté?

Citoyenneté ist eine Verpflichtung und Beteiligung am Aufbau der Gesellschaft, in der wir leben.

Es bedeutet vor allem politische Partizipation und bezieht sich auf das Engagement von Menschen, die sich an der Organisation des Funktionierens und der Strukturen der Gesellschaft beteiligen. Sehr wichtig, es betrifft die gesamte Bevölkerung, unabhängig von Alter, Herkunft, sozialer Herkunft, sexueller Orientierung, Sprache usw. Es geht auch um die Menschen selbst.

Citoyenneté bedeutet, miteinander zu reden, an Entscheidungen und Projekten teilzunehmen. Jeder, der von einer Entscheidung betroffen ist, sollte die Möglichkeit haben, seine Meinung zu diesem Thema zu äußern.

Informationsblatt   Broschüre

Die Citoyenneté ruht auf 4 Säulen

  • Information: Zugang für alle*e zu allen Informationen
  • Mitsprache: der Austausch, um gemeinsam die Möglichkeiten definieren zu können
  • Mitgestaltung: der gemeinsame Aufbau einer Gesellschaft, die denjenigen ähnelt, aus denen sie besteht
  • Mitentscheidung: Entscheidungen gemeinsam treffen

Indem wir uns auf diese verschiedenen Säulen stützen, lassen wir diejenigen, die nur Zuschauer waren, zu Akteuren werden.


Citoyenneté, ein EKM-Programm

Die Eidgenössische Kommission für Migration EKM will die Citoyenneté fördern. Es beruht auf dem Grundsatz, dass einer möglichst breiten Bevölkerung die Möglichkeit gegeben werden soll, sich langfristig an politischen Prozessen zu beteiligen. Sie ist überzeugt, dass die Einbeziehung der gesamten Bevölkerung in die Entscheidungsfindung ein unbestreitbarer Gewinn für die Demokratie ist. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die EKM das "Citizenship"-Programm ins Leben gerufen. Weitere Informationen hier


Was ist mit der SAJV? Eine beratende Rolle für die Mitgliedsorganisationen.

Die SAJV setzt sich in Partnerschaft mit der EKM für die Förderung des Citoyenneté-Programms bei Kindern und Jugendlichen ein. Im Rahmen dieses Mandats hat die SAJV die Aufgabe, die Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der Gesellschaft zu stärken. EKM und SAJV sind überzeugt, dass Partizipation eine wesentliche Voraussetzung für den Zusammenhalt der Gesellschaft ist.

Mit seinem Fokus auf Partizipation umfasst das Citoyenneté Programm einen der Kernwerte der SAJV. Die SAJV ist der Meinung, dass die Citoyenneté von klein auf gefördert werden sollte: weil sie ein Recht der Jüngsten ist, weil Partizipation es ermöglicht, verantwortungsbewusste Bürger*innen zu werden und weil die Citoyenneté auch in Zukunft den sozialen Zusammenhalt garantiert.


Warum wagst du nicht den Sprung?

Hast du Fragen zum Thema Citoyenneté? Möchtest du mit den Jugendlichen in eurer Gruppe ein Projekt entwickeln? Wir ermutigen dich, es ist ein großes Abenteuer, und eure Gruppe wird gestärkt daraus hervorgehen. Die SAJV ist hier, um euch auf diesem Weg zu helfen.

Zögere nicht, dich an isabelle.quinche@sajv.ch zu wenden, wenn du Starthilfe benötigst. Gemeinsam werden wir nach Wegen suchen, euer Projekt zu entwickeln!


Citoyenneté bedeutet auch, Erfahrungen mit der Gesellschaft zu teilen, damit alle davon profitieren können...

Habt ihr in eurer Gruppe bereits ein Citoyenneté Projekt? Bravo, ihr seid ein Vorbild! Wir würden es gerne weitergeben und anderen Gruppen davon erzählen, damit auch sie inspiriert werden und etwas bewirken können.


Habt ihr ein Projekt?

Euer Ziel ist es, die Teilnahme der gesamten Bevölkerung am öffentlichen Leben nachhaltig zu fördern?

Die eingeführten Aktivitäten werden es den Teilnehmern ermöglichen, sich an Mitrede-, Mitgestaltungs- und Mitentscheidungsprozessen zu beteiligen?

Wenn ihr der Meinung seid, dass euer Projekt die Kriterien des Programms "Citoyenneté – mitreden, mitgestalten, mitentscheiden" erfüllt, dann geht zu www.integrationsfoerderung.admin.ch

Die Anträge werden zweimal pro Jahr geprüft. Projekte, die vor dem 15. März auf der Plattform eingereicht werden, erhalten in der Regel Ende Juni eine Antwort. Projekte, die vor dem 15. September eingereicht werden, erhalten in der Regel Ende Dezember eine Antwort. Weitere Informationen hier!

© EKM - Programm "Citoyenneté"