News
  • LLL:fileadmin/templates/sajv.ch/Resources/Private/Language/it.locallang.xlf
  • Cerca
  • Contatto

„Warum alle Schweizer*innen reich sind und auf dem Balkan alle nur Fleisch essen“...

… oder warum das eben Quatsch ist, hat uns das Modul 4 der „We make Democracy“ – Academy gezeigt.

Für sechs Tage ging es dieses Mal nach Durres, Albanien, wo sich die Teilnehmenden eingehend mit der Frage beschäftigt haben, woher Stereotypen und Vorurteile kommen, wie diese in der Politik genutzt werden und wie man mit ihnen umgehen kann. Während der Simulation wurde erprobt, wie schnell sich Annahmen zu (Vor-)Urteilen verfestigen können und wie sich das in unserem Alltag manifestiert. Trainings-technisch ging es dieses Mal um Moderationskarten – einem einfach aber wirkmächtigen Tool, z.B. für den Einstieg in einen Workshop oder um den Reflektionsprozess zu vereinfachen. Die Teilnehmenden haben beeindruckende Kartensets gestaltet, welche im Rahmen der Academy veröffentlich werden. Interkulturell gelernt wurde dieses Mal bei einem Ausflug in das Stadtzentrum von Durres und eine Partie Volleyball bei Sonnenuntergang liessen schöne Erinnerungen entstehen.